Home / Impressum / Sitemap / Kontakt

Leistungsspektrum Philosophie Schwerpunkte Referenzprojekte Manpower Aktuelles

 

Ausstellungen

Ausstellungen
Bildungstechnologien
Lebenswege
Lernkulturen
Traditionsunternehmen
Integration
Zeitzeugen

Vertriebene in Hessen. Dauerausstellung im Freilichtmuseum Hessenpark


Konzept und Realisierung: 
Rolf Messerschmidt. 
Entstanden in Zusammenarbeit mit

dem Hessischen Sozialministerium, 

der Stiftung „Vertriebene in Hessen“ und

dem Freilichtmuseum Hessenpark.

 

Pressestimmen:
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.5.2003

Ausstellungsinformation

Ausstellungsbroschüre:
Vertriebene in Hessen
Autor: Rolf Messerschmidt
Neu-Anspach 2003, 65 Seiten.

(Erhältlich beim Freilichtmuseum Hessenpark.)

Weiterführende Literatur:
Hessen und die Vertriebenen.
Eine Bilanz von 1945 bis zur Gegenwart

Autor: Rolf Messerschmidt
Bonn 2010, 208 Seiten.
(Das Buch ist kostenlos erhältlich über das Hessische Competence Center (HCC), Rheingaustr. 186, 65203 Wiesbaden.)

Flucht, Vertreibung, Integration

Wechselausstellung des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Realisierung des Teilprojektes „Lebenswege“ sowie
konzeptionelle Mitarbeit und Ausstellungsbegleitung.

Stationen der Ausstellung: 

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
Dezember 2005 - April 2006

Deutsches Historisches Museum, Berlin
Mai - August 2006

Zeitgeschichtliches Forum, Leipzig
Dezember 2006 - April 2007

Ausstellungsinformation

Die "Lebenswege" bilden einen roten Faden durch die Ausstellung. Der Besucher kann mittels einer Codekarte an Stationen Einzelheiten zum individuellen Schicksal eines Flüchtlings oder Vertriebenen abfragen. Dafür wurden 425 biografische Lebensverläufe ermittelt und redaktionell aufbereitet.